Berufsabschluss für Erwachsene

Erwachsene können einen Berufsabschluss zum eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder zum eidgenössischen Berufsattest (EBA) über verschiedene Wege nachholen.

Direkte Zulassung zum Qualifikationsverfahren

In nahezu allen Berufen ist es möglich, das Qualifikationsverfahren (Abschlussprüfung) nach Art. 32 BBV zu absolvieren.

Die Vorbereitung ist individuell. Der Besuch von Berufsschule und Überbetrieblichen Kursen wird dringend empfohlen und dauert im Durchschnitt 2 Jahre. In gewissen Berufen gibt es für Erwachsene Spezialangebote.

Im Moment der Prüfung müssen 5 Jahre Berufserfahrung nachgewiesen sein, davon 2 bis 4 Jahre spezifische Berufserfahrung (= im angestrebten Beruf). Der Weg führt über ein Gesuch.

Berufslehre

Grundsätzlich können auch Erwachsene mit jedem Lehrbetrieb einen Lehrvertrag abschliessen. Je nach Vorbildung ist eine Verkürzung und/oder eine Dispensation (zum Beispiel im Fach Allgemeinbildung) möglich. Der Lohn kann höher sein als bei Jugendlichen und muss verhandelt werden.

Validierung

Kandidatinnen und Kandidaten eines Validierungsverfahrens belegen mit einem Dossier, dass sie bereits über die Kompetenzen im angestrebten Beruf verfügen. Fachpersonen prüfen das Dossier und führen mit den Kandidatinnen und Kandidaten ein Vertiefungsgespräch. Sie haben fünf Jahre Zeit, allfällige Lücken durch ergänzende Bildung zu schliessen. Sobald alle erforderlichen Kompetenzen nachgewiesen sind, wird das Fähigkeitszeugnis ausgestellt.

Dieses Verfahren ist nur in wenigen Berufen möglich.

nach oben

Orientierungsveranstaltung – obligatorisch

Die Teilnahme ist der erste Schritt zur Prüfungszulassung und obligatorisch.

Sie erfahren Näheres zu den Möglichkeiten, den Voraussetzungen, zur Gesuchstellung und zur Prüfungsvorbereitung.

Der Anlass richtet sich ausschliesslich an Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Stadt bzw. an Grenzgänger/innen mit Arbeitgeber im Kanton Basel-Stadt.

Termine / Anmeldung 

Bei Bedarf können Sie im Anschluss an die Orientierungsveranstaltung einen Termin für eine Einzelberatung buchen.

Personen mit Wohnsitz ausserhalb von Basel-Stadt finden ihre Kontaktpersonen hier.

nach oben

Auskunft und Beratung

Portät Ursula Kuster-Hürzeler

Zulassungverfahren (Gesuch):

Ursula Kuster
Fachbereich Berufsabschluss für Erwachsene
Lehraufsicht
Rosentalstrasse 17
4058 Basel

Telefon +41 61 267 89 32
ursula.kuster@bs.ch

 

Umfassende Berufsinformationen und Berufsberatungen:

Paola Rindell 
Berufs-, Studien- und Laufbahnberaterin
Rosentalstrasse 17
4058 Basel

Telefon +41 61 267 86 80
paola.rindell@bs.ch

 

Beat Thalmann
Berufs-, Studien- und Laufbahnberater
Rosentalstrasse 17
4058 Basel

Telefon +41 61 267 86 83
beat.thalmann@bs.ch

Administration (Anmeldung):

Gabriele Pellegrino
Fachbereich Berufsabschluss für Erwachsene
Lehraufsicht
Rosentalstrasse 17
4058 Basel

Telefon +41 61 267 88 93
gabriele.pellegrino@bs.ch

 

nach oben

Orientierungsveranstaltungen für Arbeitgebende

Sie möchten Ihre Mitarbeitenden nachqualifizieren. Wir informieren Sie über die verschiedenen Möglichkeiten.

Die Termine werden in Kürze hier publiziert.