Allgemeine Gewerbeschule Basel (AGS)

© Madeleine Zumthor

Die Allgemeine Gewerbeschule Basel (AGS) gehört zu den öffentlichen Schulen im Kanton Basel-Stadt, die Berufsleuten mit einem EFZ-Abschluss verschiedene Ausbildungsgänge im Bereich der höheren Berufsbildung anbietet (Tertiärstufe).

HF-Ausbildungsgänge in fünf Fachbereichen

An der AGS ist es möglich, den eidgenössisch anerkannten Titel Technikerin oder Techniker HF in einem dieser fünf Fachbereiche zu erwerben:

  • Unternehmensprozesse
  • Systemtechnik
  • Bauplanung
  • Maschinenbau
  • Metallbau (SMT)

Die HF-Ausbildungsgänge werden in der Regel berufsbegleitend in sechs Semestern mit einem Wochenpensum von 13 bis 15 Stunden absolviert. Einzig im Bereich Metallbau, wo die Ausbildung Teil des Angebots der Schweizerischen Metallbautechnikerschule (SMT) ist, ist die Ausbildung als Vollzeitstudium konzipiert und dauert fünf Semester zu je 20 Unterrichtswochen. Die SMT ist die einzige Metallbautechnikerschule und eine der ersten eidgenössisch anerkannten Ganztagestechnikerschulen der Schweiz.

nach oben

Berufsprüfungen (BP) und höhere Fachprüfungen (HFP)

An der AGS ist es auch möglich, Berufsprüfungen wie auch höhere Fachprüfungen in folgenden Bereichen zu absolvieren:

  • BP Automobildiagnostiker/-in
  • BP Chefkoch/-köchin
  • BP Elektro-Sicherheitsberater/-in
  • BP Elektro-Projektleiter/-in
  • BP Metallbau-Werkstatt- und Montageleiter/-in
  • BP Metallbaukonstrukteur/-in
  • HFP Elektro-Installateur/-in
  • HFP Metallbaumeister/-in
  • HFP Metallbauprojektleiter/-in

Mehr zu den Ausbildungsgängen auf Tertiärstufe der AGS

nach oben